Liebe Freunde und Wegbegleiter,sommerregen

ich sitze hier im ersehnten Gewitterguss im Stall. Der Regen prasselt laut aufs Dach, der Donner grollt und langsam beginnt die Luft nach Sommerregen zu schmecken.

Jetzt möchte ich den Moment nutzen und Euch von den Neuigkeiten in meinem Leben erzählen. Im Anschluss lade ich Euch wieder ein mehr darüber zu lernen, wie wir die Schöpferkraft unseres Lebens positiv einsetzen können.

Neuigkeiten:

Meine Website www.lebe-kraftvoll.de ist online. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr einen Blick darauf werft. Sie wird sich immer mal wieder verändern. Ihr könnt euch dort für einen NL über meine Arbeit mit Mensch und Pferd eintragen. Was aus der Seite noch nicht hervorgeht:
Neben den 1-Tages-Workshops für Einzelpersonen biete ich ab Herbst 2018 Gruppen- und Paarseminare an. Derzeit stelle ich mein Angebot rund um das Thema „Partnerschaft leben“ für Paare und solche, die es werden wollen, zusammen.

Glücklich und erfolgreich sein. Das wünschen wir uns alle.

buddhismusEine buddhistische Weisheit sagt, wer reich werden will, muss großzügig sein. Großzügigkeit verhilft also zu Wohlstand.
Wenn Du nicht genug zum Leben hast oder Deine Arbeit schlecht bezahlt wird, ist das ein Anzeichen für zu wenig Großzügigkeit deinerseits. Wenn Du bestohlen wirst, sieh nach wo Du andere bestiehlst. Bist Du auf Deinen Vorteil aus? Kommst Du oft zu spät zu vereinbarten Terminen? Jagst Du nach ‚Schnäppchen‘? Zahlen Deine Kunden verspätet? Wie ist Deine eigene Zahlungsmoral? Oder bist Du immer wieder mit unvorhergesehenen Kosten konfrontiert? Je korrekter Du Dich verhältst, desto besser wird Deine Gesamtsituation. Vertraue darauf. Und fühle Dich gut dabei, ohne von Anderen die gleiche Haltung zu erwarten. Auch das ist Großzügigkeit.

Zu einem glücklichen Leben gehören auch gute Verbindungen.

Wenn Du keine Freunde hast oder Deine Freundschaften leicht in die Brüche gehen, prüfe Deine Art zu reden. Vermeide es, schlecht über andere zu sprechen, Zwietracht zu säen, zu verleumden, zu tratschen und zu lästern. Bemühe Dich, Deine Kritik wohlwollend anzubringen.

Sorgen, Probleme mit Geschäftspartnern und ein niedriges Selbstwertgefühl sind Anzeichen dafür, dass Du wenig achtsam mit anderen Menschen umgehst. Baue Brücken. Verbinde Menschen. Unterstütze Versöhnung. Vermittle anderen Menschen Aufträge und Kunden. Lasse Deine Bewertungen und Urteile los.

Je mehr Du gibst ohne eigene Vorteile davon zu haben, desto stärker wird das Gute wirken und um ein Vielfaches vermehrt zu Dir zurückfließen.

Tue es täglich. Lass es zu Deiner neuen Seins-Weise werden. Dein Leben wird sich ändern. Tue es auch, wenn zu Beginn scheinbar alles schlechter wird. Bleib dabei. Es ist ein Naturgesetz und die gute Saat wird Früchte tragen. Doch gießen und pflegen musst Du sie schon!

Von Herzen die besten Grüße

Eure

Newsletter Juni – Glück und Erfolg