Erfahrungsberichte

 
 
 
 
 
 
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich behalte mir das Recht vor, Beiträge zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
9 Einträge
Amon Monika schrieb am 3. August 2017 um 12:01:
Hallo liebe Silke, 1 Jahr nach unserem Schicksalsschlag kehrt endlich Ruhe ein in meinem Inneren. Und so finde ich endlich Zeit, Dir DANKE zu sagen, für Deine schnelle Soforthilfe. Ich bin mir sicher, dass wir mit der durchgeführten Traumatherapie bei mir und meinem Mann das Ganze gut verarbeiten konnten und unser beider Unterbewußtsein weitgehend geheilt werden konnte. Es grüßt Dich herzlich Monika
Eva schrieb am 21. Mai 2017 um 9:10:
Hallo liebe Silke!!! Mit Spannung und Neugierde lese ich immer Deine Briefe.... und ich bin froh und dankbar immer wieder einen Input für die Richtung meiner Seele zu bekommen! Ich merke schon, dass da etwas keimt in mir! Mir immer wieder Menschen mit ähnlicher Gesinnung, die mir schon weiter Vorraus sind auf diesem Weg begegnen und mich auch die Pferde nicht loslassen!! Jetzt habe ich gerade auf deinem Link von Natalie Frey gestöbert und deine Heldenreise wieder entdeckt!! Ich glaube es wird Zeit, mich auch auf diese Reise zu begeben! Ich habe so richtig Lust darauf!!! Und genauso gerne würden Kathi und ich Dich bei Companera besuchen kommen!! Es wird Zeit, immer öfter das zu tun, was dem Herzen gut tut!! Ich danke Dir im Herzen, für all Deine guten Wegweiser und Eingebungen, die ich von Dir bekommen habe!! Auf Bald Eva
Juliane schrieb am 22. Februar 2016 um 20:16:
An dieser Stelle möchte ich mich noch mal für die umfangreiche und für mich tiefgreifende Behandlung im Rahmen der Neurodermitis Studie bedanken und meine Erfahrung im Kontakt mit Dir, liebe Silke, und meine eigene Entwicklung schildern. Von dem geistig-seelischen Ansatz, der die Haut als Kontaktorgan in einen psychosomatischen Zusammenhang stellt und Heilung durch geistige Arbeit ermöglicht, konnte ich beispielhaft profitieren. Vor einem halben Jahr durfte ich die Behandlung beginnen und war zunächst skeptisch und neugierig darüber was mich wohl erwarten würde. Eine Cortisonreduktion hätte schon ausgereicht, um Erfolge zu verzeichnen. So dachte ich damals, als meine Haut trotz umfangreicher schulmedizinischer Behandlung seit Monaten im einem desaströsen Zustand war. Die Empfehlung der Ärzte lautete: Immunmodulatoren - also Zytostatika (zu deutsch Chemotherapie) - als nächste Behandlungsstufe. Ich war entsprechend hoffnungslos als die Behandlung begann und rechnete damit, nur wenig Veränderung zu erzielen. Um so mehr überraschte es mich, als ich nach nur zwei Wochen gänzlich auf Kortison verzichten konnte. Zu meinem Erstaunen stabilisierte sich mein Hautzustand. Insbesondere die entzündliche Rötung lies rasch nach, so dass die verschorften Stellen abheilen konnten und die Haut zu einem gesunden Aussehen zurück fand. Der Juckreiz verringerte sich merklich und ich beurteilte meine Haut allgemein als widerstandsfähiger. Sie regenerierte sich über Nacht rascher und verlässlich, selbst wenn ich Stress oder Belastung ausgesetzt war. Was also war da passiert? Der geistig -seelische Ansatz des Behandlungskonzeptes vereint psychotherapeutische Elemente aus der Gesprächstherapie mit Entspannungs- und Imaginationsübungen aus hypnotherapeutischer Behandlung. Dabei geht es um eine Reise zum Kern des eigenen Wesens; es ist ein Selbsterkenntnis- und ein Selbsterfahrungsprozess, der mit Worten nur schwer zu beschreiben ist. Das Werden geschieht in Bildern, Eindrücken und Handlungen die auf dieser Reise statt finden und ganz individuell gemacht werden. Durch das Betreten innerer Räume kommt das Ich auf eine intensive Weise in Kontakt mit sich selbst, die jenseits des rationalen-sprachlichen Raumes liegt. Natürlich lässt sich das Erlebte in Worten beschreiben, das Er- und Durchleben allerdings findet nur im Tun statt. Dabei zeigte sich, dass die Haut als Kontaktorgan reagiert - gerade so, wie Du es in Deinem Behandlungsansatz zugrunde legst, liebe Silke. Das In-Kontakt-sein mit mir selber, der Raum, der durch die Behandlung geschaffen wird, kann somit die Signalfunktion der Haut ablösen und letzten Endes zur Besserung der Symptome beitragen. Darüber bin ich sehr froh. Durch die Erfahrungen aus der Behandlung habe ich Hilfe zur Selbsthilfe bekommen. Die wiederholten Übungen der Heilimaginationen und Trancezustände geben ein Mittel an die Hand, um den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen. Die Wirksamkeit macht Hoffnung und Mut. Liebe Silke, deine Anleitung war von interessiertem Wohlwollen und einfühlsamen Lenken innerhalb der Reisen geprägt. Ich konnte mich gut angenommen fühlen in einem vertrauensvollen Rahmen. Stets hast Du Dir so viel Zeit genommen, dass alle Fragen und Irritationen betrachtet und aufgelöst werden konnten. Dein feines Gespür und Dein Erfahrungsreichtum bringen die eigenen inneren Schätze zutage und mobilisieren die Selbstheilungskräfte. Die Begegnung mit Dir findet auf therapeutischer und menschlicher Ebene statt. Danke Dir, für Deine Zeit, Energie und Deinen Einsatz.
Bernhard schrieb am 1. Januar 2016 um 15:00:
Im Rahmen der Studie für Neurodermitis-Patienten stellte Silke einen für mich unheimlich wertvollen Zugang zu meiner Seelenwelt her. Mit ihrer einfühlsamen Persönlichkeit und der kompetenten Herangehensweise schaffte sie von Anfang an eine „Wohlfühl-Atmosphäre“, die es mir ermöglicht hat, bekannte aber bislang doch verborgen gebliebene Seiten meiner Seele wiederzufinden und im Verlauf der nächsten Sitzungen immer mehr zu erkunden. Ihre vertrauenserweckende und verständnisvolle Art hat mich ermutigt, meinen Lebensweg – neben der bekannten „rein äußerlichen“ Perspektive – auch unter Berücksichtigung meiner inneren Wertmaßstäbe (neu) zu betrachten. Dafür danke ich ihr herzlich. Ich bin zuversichtlich, dass mir das gemeinsam Erarbeitete hilft, künftige Entscheidungen selbstbewusster zu vertreten und Prioritäten nach meinen persönlichen Bedürfnissen zu definieren. Obwohl zum Zeitpunkt der Behandlung glücklicherweise kein akutes Krankheitsbild bei mir vorlag, konnte ich in den Sitzungen mit Silke zweifelsohne wertvolle Erkenntnisse über mich und mein Seelenleben gewinnen. Allen, die unter ähnlichen Krankheitssymptomen leider, kann ich nur empfehlen, unter Silkes Anleitung eine Reise zur Erkundung der eigenen Persönlichkeit zu wagen.
Ulrike schrieb am 17. Dezember 2015 um 12:58:
Silke hat mich in zwei schweren Phasen meines Lebens einfühlsam und absolut inspirierend begleitet. Die Kombination aus Persönlichkeit und Wissen um passende Therapien machen den Erfolg aus und ergeben für mich ein sehr warmes Gefühl der Erinnerung an unsere gemeinsame Zeit. Ich spreche eine absolute Empfehlung aus. Sie werden menschlich bereichert in einer Art und Weise, die ihresgleichen sucht.
Michael schrieb am 9. Dezember 2015 um 7:46:
Frau Straßner hat mir bei meinen Schmerzen kompetent geholfen. Überrascht war ich von der einfühlsamen Betreuung, dem breiten Behandlungsspektrum und ihrer Fähigkeit über den Tellerrand hinaus zu schauen. Sie ist sehr freundlich und hat stes ein offenes Ohr für den Patienten. Man fühlt sich verstanden und ernst genommen. Allerbesten Dank für die Hilfe
Andrea schrieb am 3. Dezember 2015 um 18:19:
Ich kenne Silke schon seit über zehn Jahren. In dieser Zeit hat sie meine Familie und mich durch die verschiedensten Situationen begleitet. Selbst wenn ich denke "da kann man nichts machen", Silke fällt doch etwas ein oder zeigt mir eine Türe, durch die es wieder weiter geht. Sie hat nicht nur eine ordentliche Portion Wissen und Können sondern auch Humor und Lebensfreude und den Mut, die Dinge mal ganz anders zu betrachten. Mir hilft das und ich bin froh Silke zu kennen :-). Danke
Heinz schrieb am 2. Dezember 2015 um 18:59:
Ich habe mich bisher von Silke wegen meiner Verspannungen behandeln lassen. Ihre Massagen sind sehr heilsam und entspannend und haben eine echte Tiefenwirkung. Neulich hat sie außerdem in meinem Haus eine schamanische Hausreinigung durchgeführt. Was soll ich sagen? Das muss man erlebt haben! Mir war bis zu diesem Zeitpunkt nicht bewusst, wie stark mich die unsichtbaren Kräfte in meinem Haus belastet und eingeschränkt haben. Seit der Hausreinigung fühle ich mich viel entspannter, leichter, freier und ruhiger. Vielen Dank Silke!
Christine schrieb am 2. Dezember 2015 um 9:24:
Meine Erfahrung in der Heilpraxis Lilith vor allem mit Silke 🙂 Was mir so gut an Silke gefällt ist ihre Vielseitigkeit und Flexibilität. Egal mit welchen Themen ich komme, sie gibt mir immer das Gefühl angenommen zu sein und, dass ich mit ihr wieder einen Schritt vorankomme. Außerdem findet sie trotz ihrer vielen Aktivitäten immer wieder kurzfristig Zeit für mich, wenn ich sie brauche. Es tut einfach gut jemanden wie Silke an der Seite zu haben. In allen Lebenslangen, ganz egal wo "der Schuh drückt". Danke Silke 🙂