Liebe Freunde, Bekannte und Wegbegleiter,

bei vielen Menschen gleicht die Vorweihnachtszeit einem Endspurt. All die Dinge, die in diesem Jahr noch vollendet werden sollen, all die Weihnachtsfeiern und für viele auch die Weichenstellung für das kommende Jahr, beschäftigen uns.
Dabei übersehen wir oft das Wichtigste. Nämlich den Blick auf das, was in den vergangenen Monaten gut und schön und hilfreich in unserem Leben war. Ich möchte Euch anregen, Euch einen Moment Zeit zu nehmen, um zurück zu blicken. Welche Ereignisse hat es heute, gestern, diesen Monat und jeden einzelnen Monat dieses Jahres in Eurem Leben gegeben, die Euch bereichert haben?
Es ist Zeit, sie dankbar anzuerkennen.

danke

Ich habe das getan und festgestellt, wie reich mein Leben wirklich ist. Die vielen netten Gesten meiner Mitmenschen. Die freundlichen Worte, die Unterstützung, die ich erhielt. Und auch all das, was ich anderen geben durfte!
Neue tolle Menschen, die ich kennen lernen durfte. Erkenntnisse, die mir geschenkt wurden. Meine Eltern haben Schlaganfall und Herzinfarkt überlebt! Mein Bruder hat eine neue Liebe gefunden 🙂 und nicht zuletzt, ich selbst bin gesund! So Vieles ist geschehen, das mich von Herzen freut und mit Dank erfüllt.

Vielleicht möchtet ihr Euch an Sylvester mit Euren Liebsten oder auch alleine hinsetzen und diese kleine Übung für Euch selbst nachvollziehen. In jedem Monat des Jahres wird es ein Highlight geben, für das Ihr besonders dankbar seid. Und vielleicht gelingt es Euch, auch in den vermeintlichen Schicksalsschlägen den Funken Hilfreiches zu finden, das kleine Glitzern einer Gabe, die sich auch in den schlimmsten Ereignissen verbirgt. Zu oft übersehen wir die Gnade, die uns auch in diesen Situationen zu Teil wird.

Es ist die Freude und Dankbarkeit, die das Herz öffnet und den Reichtum des Lebens offenbart. In Dankbarkeit könnt ihr das Vergangene verabschieden und in Freude das Neue begrüßen. Lasst Euch überraschen!

Am 1. Januar verbringe ich meine Zeit mit allen Dingen, die mir besonders am Herzen liegen und denen ich während des Jahres besondere Aufmerksamkeit schenken möchte.
‚Im Anfang liegt alles‘, heißt es. Und so widme ich diesen Tag dem ganzen neuen Jahr. Als würde ich Samen in frische Erde legen, damit die Saat zu ihrer Zeit aufgehen möge.
Ich wähle mit Bedacht, mit welcher inneren Haltung ich Dinge tue. Gehe achtsam mit meinem Denken und Fühlen um.

Ordnung, Ruhe, gutes Essen, Bewegung in der Natur, lesen, Gemeinsamkeit, Kreativität, mein Pferd und natürlich auch meine Arbeit, erhalten jedes einen Raum. Es ist ein guter Anfang!

Ich wünsche jedem Einzelnen von Euch diesen Blick auf die Geschenke Eures Lebens. Freude, Gesundheit, Liebe und Mut in allen Dingen, die sind und kommen mögen!

Danke für die Begegnungen, die wir miteinander geteilt haben. Jede/r von Euch hat mein Herz auf besondere Art berührt und mir damit ein wundervolles Geschenk gemacht, das in mir weiter lebt.
Jede/r von Euch liegt mir am Herzen!

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen glücklichen Übergang ins Jahr 2018!

Mit den besten Wünschen

Eure

Newsletter Dezember – In Liebe und Dankbarkeit