Raus aus der Stagnation und rein ins Leben! – Reinigung der Blutgefäße

Liebe Freunde und Wegbegleiter,

wie geht es Dir? Hast Du die Leber-Reinigung aus meinem letzten Rundbrief erfolgreich durchführen können? 

Ich habe sie zwei Mal angewendet. Beim ersten Mal sind ganz schön viele Kügelchen ausgeschwemmt worden. Ein Skeptiker sagte zu mir, ‚das war nur das Olivenöl, das bildet Kügelchen im Darm‘. Wenn das so ist, dachte ich, müsste es bei der zweiten Kur genauso viele Kügelchen ausschwemmen. Die Ölmenge ist ja die Gleiche. Hmmm…. War aber nicht annähernd so. Ich war nach der zweiten Kur auch nicht so müde, wie beim ersten Mal. Was soll ich also sagen. Was auch immer aus mir heraus kam, es tat gut es loszulassen.

Jetzt vollende ich das Werk, indem ich 4 x täglich eine Tasse Chanca piedra Tee mit frischer Zitrone trinke. Der Tee soll helfen, dass sich Gallen- und Nierensteine zersetzen. Ich bin gespannt…

Wenn Du übrigens Deine Leber weiterhin stärken möchtest, darfst Du mich gerne ansprechen. Es gibt viele Wege die Leber zu unterstützen. Ich habe mich für eine Kur der Firma Sanum entschieden. Aber auch Leberwickel, Mariendistel Produkte und Bitterstoffe helfen der Leber, gesund zu bleiben!

Und da der Winter sein Tief bereits durchschritten hat und sozusagen der Frühling schon vor der Türe steht, möchte ich gleich weitermachen und Dir eine weitere Anregung geben!

Kennst Du den Knoblauch-Zitrone-Drink von Dr. Singer? 

Dr. Singer ist (oder war?) ein Kardiologe mit Sitz in Bad Oeynhausen. Ich weiß ehrlich nicht mehr, wo ich diese Anleitung von ihm fand. Es ist schon so viele Jahre her. Und heute steht seine Kur in unserer Verbandszeitschrift, was mich daran erinnert hat, sie an Dich weiter zu leiten.  

Also aufgepasst…

Mit Knoblauch und Zitrone Kalkablösung in den Blutgefäßen lösen

Sind Gefäße im Gehirn oder die Herzkranzgefäße verengt oder verkalkt, trinke man täglich ein Likörglas vom Auszug aus 30 Knoblauchzehen (möglichst frisch und bio) und fünf Naturzitronen (natürlich ungespritzt!)

Zubereitung

  • die geschälten Knoblauchzehen in einen Mixer füllen
  • die Zitronen waschen und ungeschält vierteln, ebenfalls in den Mixer füllen
  • alles zusammen kurz zerkleinern und in einen Topf füllen
  • einen Liter Wasser zugießen und zum Kochen bringen
  • nur einmal kurz aufwallen lassen!
  • vom Herd nehmen
  • den Sud abseihen, in eine Flasche füllen, abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

Drei Wochen lang täglich ein Schnapsglas davon entweder vor oder nach dem Essen trinken. Dann eine Woche Pause machen. Damit der ganze wohltuende Effekt eintreten kann, einen neuen Drink anfertigen und weitere drei Wochen täglich trinken.

Von einem unangenehmen Duft des Knoblauchs ist nichts wahrzunehmen. Ehemals verkalkte Menschen können wieder gut und ruhig schlafen. Es konnten bereits geplante Herzoperationen umgangen werden, da sich die Blutfette normalisiert und der Kalk sich restlos abgelöst hatte. Auch bei Gebissverfall (Paradontose) hat sich das Knoblauch-Zitronen-Likörchen bestens bewährt. 
(So heißt es in der Schrift).

Ich habe die ersten drei Wochen bereits hinter mir. Keiner meiner Patienten hat sich über Knofiduft beschwert! Also entweder es stimmt, dass es keinen Geruch hinterlässt… oder ihr seid einfach nur sehr höflich.

Von Herzen Deine

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist unterschrift-320x225.png

Heil werden an Leib und Seele

www.heilpraxis-lilith.de

Pferdegestütztes Erfahrungslernen

www.lebe-kraftvoll.de

Buchveröffentlichung ‚Stella Compañera – Ein Stern begleitet mich‘
Die Geschichte einer Selbsterfahrung in der Persönlichkeitsentwicklung mit Pferden
tredition Verlag 
ISBN: 978-3-7469-8457-5
https://tredition.de/buchshop/

Kunstgalerie Lilith Silber
auf Facebook

 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner